markad manuell installieren

Mit dem Programm markad ist es möglich, in HD-Aufnahmen die Werbeblöcke durch Schnittmarken zu markieren. Im Folgenden wird die Installation beschrieben, mit der man weiterhin für SD-Aufnahmen das Programm noad und zusätzlich für HD-Aufnahmen das Programm markad für die Markierung von Werbeblöcken nutzen kann.

Man kann markad über optionale Software herunterladen.

Installation

Es werden folgende Dateien benötigt:

  • noadcall.sh: Skript, das vom VDR aufgerufen wird, um Aufnahmen zu markieren.
  • logos: Sammlung von Sender-Logos, die zur Erkennung der Werbeblöcke benötigt wird.
  • markad: Das Programm markad

Lade die Software und die Logo-Sammlung z. B. per FTP auf die Reelbox Avantgarde.

  • kopiere markad nach /usr/sbin/
  • chmod 775 /usr/sbin/markad
  • legt ein neues Verzeichnis an, in dem die Senderlogos für markad kopiert werden:
    mkdir /var/lib/markad
    Kopiere die Senderlogos in das Verzeichnis.
  • Sichere das Originalskript noadcall:
    mv /usr/sbin/noadcall.sh /usr/sbin/noadcall.sh.original
  • kopiere das neue Skript noadcall.sh nach /usr/sbin
  • chmod 775 /usr/sbin/noadcall.sh

An/ausschalten

Nachdem man die obigen Schritte ausgeführt hat, kann man die Markierung der Werbeblöcke im OSD aktivieren: Setup → Videorecorder → Werbung automatisch markieren: JA

Hinweise

  • Das Wiki für markad findet ihr hier http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Markad
  • markad funktioniert auch bei laufenden Aufnahmen, d. h. markad wird sofort bei einer Aufnahme gestartet.
  • Das Programm markad benötigt einige Ressourcen und nutzt die CPU. Durch entsprechende Anpassung an den Aufrufparameter, kann die ggf. Belastung reduziert werden.
  • Die Lib /lib/libvdr-markad.so..1.6.0 wird bei den neuen Versionen von markad nicht mehr benötigt.

@joe_D: Vielen Dank für die Tipps

avantgarde/bedienung/markad.txt · Zuletzt geändert: 2013/10/27 13:40 von satellit
Nach oben
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0